Mitglieder„Die Homos sind an allem schuld“

Rabbiner, Pastoren und Imams machen Homosexualität und gleichgeschlechtliche Ehe für den weltweiten Coronavirus verantwortlich.

von Aviel Schneider |
Foto: Illustration - Daniel Dreifuss/Flash90

Zuerst bin ich im Land auf solche Rabbiner gestoßen, einer von ihnen ist Rabbi Meir Masus. „Die Gay Parade ist gegen die Natur und diejenigen, die gegen die Natur vorgehen, werden vom Schöpfer der Welt dafür bestraft“, predigte Masus Ende März in seiner Synagoge.

„Alle Länder in denen diese Abscheu (Homosexualität) existiert, werden vom Coronavirus heimgesucht. Seht, in den arabischen Ländern gibt es diese Bosheit nicht und deswegen sind sie auch nicht von der Krankheit (Coronavirus) betroffen. Nur der Iran wurde schrecklich getroffen, weil sie schreckliche Israelhasser sind“, fügte der Rabbi hinzu, der nicht irgendein Rabbi ist, sondern als geistlicher Leiter einer Partei fungierte und zu den anerkanntesten Rabbis marokkanischer Herkunft gehört. Wochen vorher versprach er dem Volk Israel, dass das Coronavirus nicht nach Israel eindringen werde, weil Juden der hygienischen Gepflogenheit Netilat Jadayim (Hände waschen) nachkommen. 

Zur selben Zeit stimmte der schiitische Prediger...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!