Auf Eis gelegt

Für die dritten Wahlen möchte Ben & Jerry’s in Israel eine neue Eissorte auf den Markt bringen

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Creative Commons

Was, schon wieder Wahlen? Die einen sind genervt, die anderen lässt das völlig kalt – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die in Israel ziemlich beliebte Eiscreme-Marke Ben & Jerry’s hat sich nämlich was besonders ausgedacht und bringt nun eigens eine neue Sorte auf dem Markt. „Third Time Ice Cream“, was übersetzt soviel bedeutet wie „Drittes Mal Eis“, ein Satz, der in Israel gesagt wird, wenn etwas schon zweimal passiert ist. Beim dritten Mal sollte man dann seinem Freund ein Eis kaufen. Der Clou: Die Firma kann sich einfach nicht entscheiden, was in die neue Eissorte hineinkommen soll. Klingt ganz nach Koalitionsverhandlungen. Nun sind die Fans gefragt.

Auf ihrem Instagram-Konto schrieb das Unternehmen: „Wir haben uns gedacht, für die Wahlen einen neuen Geschmack herzustellen mit dem Namen „Das dritte Mal Eis“, aber wir haben keine Ahnung was wir  reintun sollen….habt Ihr eine Idee?“

Die Marke Ben & Jerry’s wurde 1978 von Ben Cohen und Jerry Greenfield im amerikanischen Vermont gegründet. Der amerikanische Mutterkonzern ist bekannt dafür, sich ab und an auch mal politische Themen zu eigen zu machen. So wurde beispielsweise letztes Jahr eine Geschmacksrichtung nur für den ehemaligen demokratischen Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders kreiert. Dass der israelische Firmenableger nun auch in die Politik geht, war da wohl abzusehen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox