MitgliederWer ist Mansour Abbas?

 Hat der Anti-Israel Islamist sich verändert, oder sollte Netanjahu aufpassen?

Foto: Flash90

Die letzte Wahl zeigt, dass die israelischen Muslime nicht alle palästinensische Nationalisten sind, und dass ihre Führung nicht alle repräsentiert, die sich als Israelis und nicht als Palästinenser identifizieren wollen. Bis heute weigert sich die große Mehrheit der israelischen Juden, die arabischen politischen Parteien als legitim zu betrachten, nicht weil sie Araber oder Muslime sind, sondern weil diese Parteien gegen den jüdischen Staat sind.

Ungeachtet dessen, was CNN, BBC, New York Times und The Guardian Sie glauben machen wollen, ist der israelisch-arabische Dauerkonflikt nicht rassistisch. Es ging nie und es geht immer noch nicht um „weiße“ Kolonialisten, die die einheimische Bevölkerung des Landes schikanieren. Dieses falsche Narrativ, das jetzt so weithin akzeptiert wird, wurde von der gleichen Art von Leuten ausgeheckt, die schon immer etwas gegen die große Idee hatten, die den Namen Israel trägt. Heute ist die gleiche Art von Menschen, die ihren Antisemitismus mit dem Gewand von Menschenrechten, Gleichheit, sozialer Gerechtigkeit, Rassengerechtigkeit und dem Rest des neuen Bettels der „Woke“-Werte umhüllt, gern gesehene Gäste in den Ruhmeshallen der...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!