Wein oder nicht Wein, das ist hier die Frage

Als Verantwortlicher für die Logistik bei Israel Heute bin ich oft im ganzen Land unterwegs. Im Laufe der Zeit sind mir so einige spannende Dinge passiert.

von Rami Levi | | Themen: Guten Morgen
Foto: Rami Levi

Guten Morgen liebe Leser!

Es ist ein regnerischer Morgen im Februar, ich bin auf dem Weg in den Süden Israels, um 804 Flaschen Wein abzuholen. Der Weinberg von Israel Heute liegt in Nitzavim, genau an der ägyptischen Grenze.

Die Sonne geht gerade auf, ich habe meinen Anhänger endlich beladen. 1,5 Tonnen Gewicht machen die Weinflaschen aus. Jetzt geht es vom äußersten Süden in den äußersten Norden, nach Safed, wo der Container wartet, der dort beladen und den Wein dann nach Deutschland transportieren soll.

Fast geplatzt, der kaputte Reifen

Plötzlich scheint etwas mit der Lenkung nicht zu stimmen. Die Kontrolle über das Auto scheint mir zu entgleiten. Ich schaue in den Rückspiegel und sehe zu meinem Entsetzen, dass Rauch vom Anhänger aufsteigt. Erschrocken reduziere ich meine Geschwindigkeit und versuche, so sanft wie möglich am Straßenrand zum Stillstand zu kommen. Der Kotflügel des Anhängers hat sich aus irgendeinem Grund verbogen und schneidet jetzt in den Reifen hinein. Wäre ich noch etwas länger gefahren, wäre der Reifen geplatzt und mein Auto hätte sich möglicherweise überschlagen. 804 Flaschen Wein wären zerbrochen, der edle Wein in der Wüstenlandschaft versickert. Doch Baruch Haschem, konnte ich rechtzeitig anhalten und wurde vor Schaden bewahrt.

Jetzt stehe ich also im Regen am Straßenrand, während in Safed der Container wartet. Ich ziehe meine gelbe Unfallweste an und winke vorbeifahrenden Autos zu. Niemand hält an, es winkt noch nicht einmal jemand zurück. Nach einer halben Stunde kommt zufällig ein Abschleppwagen vorbei. Hier in Israel glauben wir aber nicht an Zufälle. Er nimmt mir den Anhänger ab, wir fahren in die nächste Werkstatt, wo man den Reifen wechselt und den verbogenen Kotflügel absägt. Und schon geht es weiter.

Kotfllügel ab und Wein rein, freut Euch darauf

Ich komme mit einer halben Stunde Verspätung in Safed an, was für israelische Verhältnisse noch ziemlich normal ist. Der Wein wird unversehrt eingeladen, ich fahre zurück ins Büro nach Jerusalem.

Als Verantwortlicher für die Logistik bei Israel Heute bin ich oft im ganzen Land unterwegs. Im Laufe der Zeit sind mir so einige spannende Dinge passiert. Ihr, liebe Leser, werdet also bald wieder von mir hören. Genießt bis dahin unseren Wein aus der Wüste, der das gesamte Heilige Land durchquert hat und durch göttliche Hilfe heil bei Euch angekommen ist.

Bis zum nächsten Mal,

Euer Rami Levi

 

Lust auf unseren Wein bekommen? Dann klickt hier!

 

Weinberg von Israel Heute

Das Wetter für heute in Israel

Teilweise bedeckt mit der Möglichkeit von vereinzelten Regenschauern im Nordosten des Landes. Es wird noch etwas wärmer. Für heute werden folgende Höchsttemperaturen erwartet: Jerusalem 14 Grad, Tel Aviv 20 Grad, Haifa 16 Grad, Tiberias am See Genezareth 20 Grad, am Toten Meer 21 Grad, Beersheva 19 Grad, Eilat am Roten Meer 23 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist unverändert und liegt bei – 209,365  m unter dem Meeresspiegel. Es fehlen noch 56,5 Zentimeter bis zur oberen Grenze!

Die Redaktion von Israel heute wünscht allen Lesern einen angenehmen Montag. Machen Sie es gut.

 

Schalom aus Jerusalem!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox