Washington bekommt jüdischen Schwiegersohn

Egal, ob Hillary Clinton oder Donald Trump US-Präsident wird – eines steht schon jetzt fest: Es wird einen jüdischen Schwiegersohn im Weißen Haus geben.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: EPA

Die Töchter beider Kandidaten haben nette jüdische junge Männer geheiratet.

Chelsea, die Tochter von Bill und Hillary Clinton, ist mit Marc Mezvinsky, einem Investmentbanker, verheiratet. Die Tochter von Donald Trump, Ivanka, ist mit Jared Kushner verheiratet, der ein Immobilienimperium und eine Zeitung leitet.

Welchen Einfluss die Schwiegersöhne auf die Politik ihrer Schwiegereltern nehmen, ist nur teilweise bekannt. Mezvinsky hält sich anscheinend aus der Arbeit seiner Schwiegermutter heraus, während Kushner eine Trump-Rede geschrieben hat und ihn in Sachen Israel berät. Kushner ist Mitglied einer orthodoxen Gemeinde in New York, hält sich an die Koscher-Vorschriften und erzieht seine Kinder nach jüdischer Tradition.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox