MitgliederWas machen Sie, wenn Ihr Bruder in Not ist?

Weisheit aus den hebräischen Schriften für die Corona-Zeit

Foto: Illustration - Dimitri Houtteman/Unsplash

Dieser Satz erscheint 3 Mal in einem Kapitel: „Und wenn einer deiner Brüder in Bedrängnis gerät…“ (3. Mose 25: Verse 25, 35 & 39). Die Bibel ist mit Minimalismus geschrieben. Wenn also ein Satz wiederholt wird, ist er wichtig. Die Wurzel des Wortes „bedrängt“ hier im hebräischen Original ist „niedergeschlagen werden“.

Damit wird die Situation beschrieben, in der ein Familienmitglied oder ein Freund oder Nachbar finanziell, geistig, seelisch, usw. in Bedrängnis gerät.

  • Von hoch zu niedrig.
  • Vom Erfolg zum Misserfolg.
  • Von Reichtum zu Armut.
  • Von einem Zustand der Sicherheit zu einem Zustand der Besorgnis.
  • Von einer gehobenen Stimmung zu einer Depression.

Dieses Kapitel unterstreicht unsere Pflicht, sensibel auf andere einzugehen. Es ist so wichtig, auf den Zustand der Menschen um uns herum zu achten.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!