Pünktlich zum Unabhängigkeitstag – UNESCO mit weiterer anti-israelischen Abstimmung

Morgen, am 69. Unabhängigkeitstag des Staates Israel, wird die UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur UNESCO erneut über eine anti-israelische Resolution abstimmen.

von | | Themen: UNESCO

(Foto: Serge Attal/FLASH90)

Morgen, am 69. Unabhängigkeitstag des Staates Israel, wird die UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur UNESCO erneut über eine anti-israelische Resolution abstimmen. Der zur Abstimmung vorgelegte Vorschlag besagt, dass Israel in Jerusalem als Besatzungsmacht angesehen werde.

Der ursprünglich von den Palästinensern initiierte und von einer Gruppe arabischer Staaten eingereichte Vorschlag wurde etwas gemildert und hat nun auch die Zustimmung der Europäischen Union bekommen. Dem Vorschlag zufolge sollen sämtliche Maßnahmen, die Israel in der Jerusalemer Altstadt ergreift, als ungültig angesehen werden. Auch sollen die Aktivitäten der Israelischen Altertumsbehörde in Jerusalem kritisiert werden. Man verlange die Einsetzung von Beobachtern in Jerusalem.

Weiter soll die UNESCO entscheiden, dass die Gräber der Erzväter in Hebron von Abraham, Isaak und Jakob, sowie das Grab Rachels bei Betlehem, ausschließlich den Muslimen heilig sei.

Bild: Juden beten am Grab Rachels. Nur noch für Muslime heilig? (Foto: Uri LenzFLASH90)

In Israel reagierte man mit Gleichgültigkeit bezüglich der morgigen Abstimmung. „Die Leitung der UNESCO weigert sich, die Politisierung, die die Organisation in den Abgrund stürzt, zu stoppen“, sagte ein israelischer Offizieller. „Trotz der Versprechen der Generalsekretärin der UNESCO und verschiedener Staatsmänner im vergangenen Jahr, werden in der Organisation wie bisher anti-israelische Resolutionen verabschiedet. Israel erwarte, dass die Mitgliedsstaaten der UNESCO gegen diesen absurden Vorschlag stimmen werden.“ Auch werde dieser Vorschlag keinen Einfluss auf das Bemühen Israels haben, in Jerusalem zum Wohle aller Bürger zu handeln. Die UNESCO sei irrelevant geworden.

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter