Netanjahu nach Dehydrierung im Krankenhaus unter Beobachtung

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wurde am Samstag ins Sheba Medical Center in Ramat Gan gebracht, nachdem er sich unwohl gefühlt hatte.

von Pesach Benson | | Themen: Benjamin Netanjahu, Wetter
Foto: Eitan Elhadez-Barak/TPS

(TPS) Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Nacht zum Sonntag im Krankenhaus unter Beobachtung verbracht, nachdem er am Vortag dehydriert hatte, wie das Büro des Ministerpräsidenten mitteilte.

Der 73-jährige Netanjahu veröffentlichte ein Video aus dem Sheba Medical Center in Ramat Gan, in dem es heißt: „Ich war am Freitag mit meiner Frau am See Genezareth, in der Sonne, ohne Hut, ohne Wasser. Keine gute Idee.“

„Ich möchte mich zunächst bei Ihnen allen für Ihre Besorgnis bedanken und bei den hervorragenden medizinischen Teams hier in Sheba, die mich untersucht haben. Gott sei Dank geht es mir sehr gut“, fuhr er fort. „Aber ich habe eine Bitte an Sie: Wir befinden uns mitten in einer Hitzewelle, also bitte ich Sie, weniger Zeit in der Sonne zu verbringen, mehr Wasser zu trinken, und mögen wir alle eine gute Woche haben“, fügte Netanjahu hinzu.

In einer gemeinsamen Erklärung von Sheba und dem Büro des Ministerpräsidenten heißt es: „Der Ministerpräsident hat gestern mehrere Stunden in der Hitze des Tages am See Genezareth verbracht. Heute klagte er über leichtes Schwindelgefühl“ und sein Arzt empfahl ihm, nach Sheba zu kommen“.

Die Erklärung fügte hinzu: „Die ersten Tests haben einen normalen Befund ergeben, ohne dass etwas Ungewöhnliches festgestellt wurde. Die erste Einschätzung lautet Dehydrierung. Auf Anraten der Ärzte wird der Ministerpräsident weiteren Routineuntersuchungen unterzogen“.

Netanjahu wurde von seinem Privathaus in Caesarea, wo er das Wochenende verbrachte, nach Sheba gebracht.

Aufgrund des Krankenhausaufenthalts von Netanjahu wurde die wöchentliche Kabinettssitzung, die normalerweise sonntags stattfindet, auf Montag verschoben.

Netanjahu hat keinen designierten Nachfolger, der im Falle seiner Verhinderung automatisch das Amt des Premierministers übernehmen würde. Obwohl Justizminister Yariv Levin den Titel des stellvertretenden Ministerpräsidenten trägt, müssten die Minister über einen amtierenden Ministerpräsidenten abstimmen.

Die östliche Mittelmeerregion befindet sich mitten in einer Hitzewelle, die am Mittwoch begann. Die höchsten Temperaturen in Israel wurden mit 38°-43 °C im Jordantal und in den südlichen Regionen Israels gemessen.

Das Gesundheitsministerium forderte ältere Menschen und chronisch Kranke auf, die Sonne zu meiden, und rief die Bevölkerung auf, viel Wasser zu trinken, um Dehydrierung oder Hitzeschläge zu vermeiden. Die Behörden untersagten auch das Anzünden von Feuer auf öffentlichen Plätzen und versetzten eine Löschflugzeugstaffel in besondere Alarmbereitschaft.

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

2 Antworten zu “Netanjahu nach Dehydrierung im Krankenhaus unter Beobachtung”

  1. hdfuerst sagt:

    Ich wünsche Herrn Ministerpräsident Netanjahu gute Besserung und den Rat, mehr auf seine Gesundheit zu achten.

  2. Serubabel Zadok sagt:

    Es muss draußen im Sommer immer ein Hut getragen werden und die Hitze sollte tagsüber gemieden werden. Stattdessen lieber morgens oder abends aus dem Haus gehen. Genug trinken ist natürlich selbstverständlich. Ich empfehle ebenfalls während dem Aufenthalt in der Sonne eine verspiegelte Sonnenbrille mit hohem UV-Schutz als Schutz für die Augen zu tragen.

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter