MitgliederMessianische Juden stehen kurz vor großer Spaltung

Wenn kein Wunder passiert, wird es unter den messianischen Gemeinden in Israel wahrscheinlich sehr bald einen großen Bruch geben.

von David Lazarus |
Knessetabgeordnete
Foto: Illustration - Olivier Fitoussi /FLASH90

Was sich hier am Horizont abbildet, sieht ganz nach einer offiziellen Zerrüttung unter messianisch-jüdischen Gemeinden in Israel aus. Natürlich hoffen wir das Beste, aber leider sieht es nicht sehr gut aus.

Die Kontroverse began von zwei Jahren, als ein paar messiansch-jüdische Leiter auf einer hebräisch-sprachigen Leiterschaftskonferenz Einwände gegen beunruhigende Standpunkte erhoben, die durch einen Dienst namens Tikkun verbreitet werden. Tikkun, mit Sitz in Jerusalem, hat bereits viele hebräisch- und russischsprachige Gemeinden in Israel und im Ausland gegründet. Die Leiterschaft genießt unter messianischen Juden in Israel und Christen im Ausland hohes Ansehen.

 

Worin genau besteht das Problem?

In einem Wort: Theologie. Die Standpunkte, die Tikkun vertritt, sind so kontrovers, dass große Teile der messianischen Juden in Israel sich entzweien. Hier sind die Hauptpunkte, die zum Konflikt zwischen Tikkun und...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!