MitgliederLandwirtschaft in der Bibel

Die Schrift ist in einer Sprache geschrieben, die sich sehr an der Landwirtschaft orientiert. Das fängt schon bei der Verheißung Gottes an Abraham an.

von Ariel Rudolph | | Themen: Bibel
Foto: Maor Kinsbursky/FLASH90

Ich kann mir vorstellen, dass vielen Menschen, die heutzutage ihre Bibel lesen, gar nicht auffällt, dass dort vieles in landwirtschaftlichen Begriffen geschrieben ist, dass Landschaftsbilder gebraucht werden und wichtige Prinzipien aus der Landwirtschaft zum Tragen kommen.

Ein Beispiel findet sich im Buch Hohelied. Dieses Buch besteht in erster Linie aus lyrischen Liebesgedichten. Es wurde in einer kulturellen Umgebung verfasst, die uns heute so gut wie unbekannt erscheint. Mal ehrlich, welche westliche Frau würde es als Kompliment auffassen, wenn man ihre Zähne mit einer Herde frisch geschorener Schafe vergleichen würde oder ihre Schläfen mit Granatapfelhälften oder ihre Haare mit einer Ziegenherde (Hohelied 4)? In der Umgebung, in der dieses Buch spielt, hatten diese Worte eine positive Bedeutung. Sie drückten Verehrung und Liebe aus.

Das Buch Hohelied lädt zu einer Rückkehr ins Paradies ein – vom griechischen Wort paradeiso, was Garten bedeutet – wo alles zwischen den Liebenden perfekt war.  „Erwache, du Nordwind, und komm, du...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!