Jüdisches Lied geht viral

Ein bescheidenes jüdisches Lied begeistert Menschen aus aller Welt

von |

Yair Levi ist gewiss nicht der bekannteste Sänger in Israel, sein neues Lied „Heal her“ (Heile sie) ist daher nicht allen im Land bekannt. Der 31-Jährige, der als Major bei den israelischen Marinesoldaten diente, hat bislang zwei Alben veröffentlicht: „Breathing Again“ (2016) und „Let Go“ (2017). Das Lied „Heal her“ wurde vor zwei Monaten komponiert, nachdem seine Großmutter erkrankt war. Es wurde unter anderem durch den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie inspiriert.

Dem Nachrichtenportal Ynet sagte Levi, dass sich „im Zuge der Corona-Epidemie an der Tür meines Kühlschranks Namen von Menschen häuften, die heilende Gebete brauchten. Jeden Tag sprach ich das jüdische Gebet für die Kranken [mi sheberach] und suchte nach einer passenden Melodie zur Heilung, konnte aber keine finden. Dann erinnerte ich mich an das Gebet „Bitte, Gott, heile sie!“. Mose bat im Namen seiner Schwester, dass sie vom Aussatz geheilt werden möge (4.Mose 12,13).

Levi bat Shai Sol, den Leadsänger von Miqedem, einer Band, die auf der ganzen Welt Psalmen komponiert und singt, um Zusammenarbeit. Die Corona-Isolation zwang die Musiker, über das Internet zu arbeiten. Das Lied wurde am 6. April auf Levis Facebook-Seite veröffentlicht, er schrieb: „Wir wollen gemeinsam mit dem ganzen Volk Israel für die Heilung aller kranken Menschen auf der ganzen Welt zu beten. Ein Lied, das aus dem Herzen kommt“.

Wer weiß, was dazu führt, dass Social-Media-Beiträge an Popularität gewinnen, aber in diesem Fall mag es vielleicht die sanfte, fast zauberhafte Melodie eines kurzen Bibelverses gewesen sein, der mit englischen Untertiteln zusammen mit dem in einigen Sprachen im Soundtrack eingebetteten „Bitte Gott heile sie“ kombiniert wurde. Menschen aus allen Ländern, darunter sogar aus dem Libanon bis Brasilien, von Namibia bis Indien sind begeistert.

Und natürlich kann auch die Symbolik eines kriegerischen Leviten, der ein Gebet im Namen „aller kranken Menschen auf der ganzen Welt“ singt, erklären, warum die Menschen das Lied so anziehend finden. Was auch immer die Gründe dafür sind, offensichtlich hat dieses Lied bereits viele Menschen aus der ganzen Welt inspiriert.

       

Foto: YouTube

 

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter