MitgliederJüdisches Dorf aus der Hasmonäerzeit entdeckt

Archäologie

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Archäologie
Foto: Hadas Parush/Flash90

Im Süden Jerusalems sind eindrucksvolle Überreste einer 2000 Jahre alten jüdischen Siedlung aus der Zeit der Hasmonäer entdeckt worden. Die Lage gehört heute zu dem arabischen Stadtviertel Sharafat. Dort soll eine Schule gebaut werden, und im Zuge der Bauarbeiten stieß man auf Fragmente vieler großer Krüge, eine riesige Urnenhalle, eine Olivenpresse, ein Mikwe-Bad, eine Zisterne sowie Steinbrüche und Bauten. Die Funde werden derzeit von der Israelischen Altertumsbehörde (IAA) gesichert.

Besonders eindrucksvoll ist die Bestattungsanlage, bei der ein Korridor zu einem großen Vorhof führt, der...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!