Israels steifer Nacken tut uns allen weh Tomer Neuberg/Flash90
Coronavirus

Israels steifer Nacken tut uns allen weh

“Unser Volk ist ein halsstarriges Volk”

Lesen

„Wir als jüdisches Volk sind ein halsstarriges Volk, das nicht einmal das Offensichtliche als selbstverständlich akzeptiert“, betonte vor wenigen Wochen Israels ehemaliger Regierungssekretär Zvi Hauser im Gespräch mit Israel Hayom. Auch der Präsident des weltweiten Verbandes marokkanischer Juden, Sami Ben Shitrit, deutete gegenüber der Maariv auf die biblische Natur des Volkes. „Weder Sperre noch Lockdown werden uns von dem Coronavirus erlösen, denn unser Volk ist ein halsstarriges Volk. Ein Großteil hält sich einfach nicht an die Anweisungen.“

In den letzten Monaten stöhnen nicht wenige Politiker und Rabbiner in den israelischen Medien über das ungehorsame Verhalten der israelischen Bevölkerung während der Corona-Krise. Jeder betont auf seine Art und Weise die menschliche Natur des jüdischen Volkes, das halsstarrig und „steifnackig“ sei – ein Begriff, den die Tur Sinai Bibel verwendet, um die sprichwörtliche Steifheit des Nackens als Eigenschaft des Volkes zu veranschaulichen (2.Mo. 33,3).

Kommentare

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.