MitgliederIsraels Muslime: Ein Überblick

Anlässlich des muslimischen Opferfestes hat die israelische Regierung diese Woche Statistiken veröffentlicht, die Aufschluss darüber geben, wie es den Muslimen in Israel* geht.

von David Shishkoff |
Muslime feiern Eid al-Adha, das Opferfest, auf dem Tempelberg in Jerusalem. Foto: Sliman Khader/Flash90

Etwa jeder fünfte israelische Einwohner ist ein arabischer Muslim. Das bezieht ausdrücklich die arabischen Christen nicht mit ein, die etwa 2 % der israelischen Gesamtbevölkerung ausmachen. Israelische Araber sind größtenteils in die israelische Arbeitswelt integriert, sie beherrschen die hebräische Sprache und fügen sich im Allgemeinen in die israelische Gesellschaft ein. Gleichzeitig fühlt sich ein Teil der israelischen arabischen Muslime nicht ganz wohl in einem jüdischen Mehrheitsstaat. Dies zeigte sich im Zuge der gewalttätigen Unruhen von Teilen der arabischen israelischen Bevölkerung während des jüngsten Konflikts mit dem Gazastreifen, insbesondere von jungen Männern.

Angesichts der antisemitischen Behauptungen von Apartheid in Israel gegenüber Arabern ist es aufschlussreich, diesen Bericht zu lesen und einige grundlegende Trends zu verstehen. Zum Beispiel steigt die Zahl der Muslime, die einen Hochschulabschluss erwerben, aber sie liegt immer noch hinter dem Rest der israelischen Bevölkerung zurück.

Die Hälfte der israelischen Muslime lebt in Haifa, Galiläa und Nordisrael. Die Städte mit den meisten muslimischen...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!