Israelischer Pilot tödlich verunglückt

Ein Pilot der Israelischen Luftwaffe ist gestern kurz vor der Landung auf dem Ramon-Stützpunkt mit seinem F-16 Flugzeug tödlich verunglückt. Der 34-jährige Pilot, Ohad Cohen Nov, hinterlässt seine schwangere Frau und eine kleine Tochter.

von |

Ein Pilot der Israelischen Luftwaffe ist gestern kurz vor der Landung auf dem Ramon-Stützpunkt mit seinem F-16 Flugzeug tödlich verunglückt. Der 34-jährige Pilot, Ohad Cohen Nov, hinterlässt seine schwangere Frau und eine kleine Tochter.

Vor dem tragischen Unfall hatte der Pilot mit seinem Kampfflugzeug an einem Angriff auf Stellungen der Hamas im Gazastreifen teilgenommen. Der Angriff war die Reaktion auf den gestrigen Raketenbeschuss auf die israelische Stadt Sderot.

Sekunden nach dem Unfall

Aus noch nicht erklärten Gründen war kurz vor der Landung ein Feuer im Flugzeug ausgebrochen. Während es dem Flugnavigator gelang, dass Flugzeug noch rechtzeitig zu verlassen, war es für den Piloten zu spät. Der Navigator wurde leicht verletzt und in das Tel HaShomer Krankenhaus gebracht. Die Luftwaffe hat mit der Untersuchung des Unfalls begonnen.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox