Heute: Weitere Anpflanzung von Olivenbäumen in der Negev-Wüste

Weitere 1000 Olivenbäume in der Wüste

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Israel Heute

Heute sind Michael, Lena und Rami vom Israel Heute-Team wieder in die Negev-Wüste gefahren, um mitzuhelfen, weitere Olivenbäume in Ihren Namen zu pflanzen!

Und weiter geht es, die Wüste zu begrünen. Während die Einteilung der Felder 5 und 6 in vollem Gang ist, wird heute schon das 7. Feld angepflanzt. Allein heute werden über 1.000 Olivenbäume in den Wüstensand in der Negev-Wüste eingepflanzt. Freiwillige junge Helfer haben sich bereit erklärt mit anzupacken und übernachten in der Wüste bei unseren Olivenhainen und dem Weinberg unter freiem Himmel von Dienstag bis Donnerstag.

Der Boden musste natürlich vorher gründlich für die Anpflanzung vorbereitet werden. Danach werden tiefe Löcher in den Sandboden gebohrt und die jungen Setzlinge werden eingesetzt. Die Tropfbewässerung mit den langen Leitungen entlang jeder Baumreihe wird verlegt und schon wird die Wüste wieder etwas grüner! Nur durch Ihre Hilfe! Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Ihnen für Ihre Mithilfe bedanken!


VIDEO: Mit dabei ist eine Gruppe von Jugendlichen, die sich für ihren Armeedienst vorbereitet (Video ist mit deutschen Untertiteln). Drei Tage lang helfen sie uns, die Wüste zu begrünen.

 

Knapp 8.000 Olivenbäume werden dann bis zum Wochenende angepflanzt sein. Die Wüste zu begrünen, ist anstrengend und teuer. Doch wenn man danach ganze Wälder von Olivenbäumen mit großen grünen und violetten Oliven mitten in der sandigen Wüste blühen sieht, weiß man, es war richtig und hat sich gelohnt.

 

Olivenbaum auf Ihren Namen in Israels Wüste

 

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox