Haben Corona-Beschränkungen und Impfstoffe unser Immunsystem geschwächt?

Eine neue israelische Studie zeigt, dass während der Corona-Krise andere Atemwegserkrankungen zugenommen haben. Ist dies auf den Impfstoff zurückzuführen?

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Coronavirus
Foto: Yossi Aloni/Flash90

Israel hat die fünfte Infektionswelle mit dem Coronavirus, die durch die Omikron-Variante ausgelöst wurde, erfolgreich überwunden und ist dabei, die letzten sozialen Beschränkungen, die die letzten beiden Jahre kennzeichneten, aufzuheben. In diesem Zusammenhang beobachten Forscher einige merkwürdige und beunruhigende Auswirkungen auf die Morbidität im Zusammenhang mit COVID-19 und anderen Atemwegserkrankungen.

Dr. Shimon Amar und Doktorand Tal Michael, Forscher an der medizinischen Fakultät der Ben-Gurion-Universität des Negev, untersuchten die Infektions- und Morbiditätsraten von Nicht-Corona-Infektionskrankheiten vor dem ersten Ausbruch von COVID-19, während der zwei Jahre mit schweren sozialen Einschränkungen und jetzt in der kurzen Zeit nach den Massenimpfungen und dem Ende der Einschränkungen.

Einem Bericht von Walla News zufolge wurde die Studie über einen Zeitraum von vier Jahren durchgeführt, wobei 386.711 Patienten mit verschiedenen Infektionskrankheiten der Atemwege beobachtet wurden. Zu den beunruhigenden Ergebnissen gehört, dass nach der Massenimpfkampagne gegen COVID-19 die Diagnose von Nicht-Corona-Krankheiten bei Kindern im Alter von 0-3 Jahren um das 2,64-fache gestiegen ist. Bei allen Altersgruppen war die Infektionsrate insgesamt um das 1,74-fache höher als vor Beginn der Coronakrise.

Um diesen Anstieg zu verstehen, sammelten die Forscher Proben von Patienten des Soroka-Krankenhauses in Beerscheva und stellten fest, dass diese einen signifikanten Anstieg des Metapneumovirus aufwiesen, das die oberen Atemwege befällt. Vor der COVID-Ära waren die Fälle von schweren Metapneumoviren deutlich geringer. Auch die Zahl der Infektionen mit dem RSV-Virus, einer Atemwegsinfektion, die häufig bei Kleinkindern auftritt, ist sprunghaft angestiegen.

„Die Zunahme von Infektionskrankheiten in allen Bevölkerungsgruppen, insbesondere bei Kleinkindern, wirft viele Fragen über mögliche Veränderungen in unserem Immunsystem auf“, schrieb Tal Michael. „Aus den Forschungsdaten lässt sich schließen, dass die erstaunlichen Auswirkungen einfacher Maßnahmen wie Masken und sozialem Abstand auf die Verringerung der Infektionskrankheiten in die politischen Überlegungen einbezogen werden sollten, wobei zu bedenken ist, dass auch diese Maßnahmen mit Fragezeichen versehen sind und unser Immunsystem beeinträchtigen können, wenn sie aufgehoben werden.“

Mit anderen Worten: Unser Immunsystem passt sich an. Und in den vergangenen zwei Jahren haben sie sich an zusätzliche äußere Schutzmaßnahmen wie Masken und soziale Distanzierung gewöhnt. Da diese Maßnahmen nun plötzlich wegfallen, ist unser Immunsystem im Vergleich zu dem, was es vor COVID war, in einem geschwächten Zustand. Ein ähnlicher Effekt könnte durch die COVID-Impfstoffe verursacht worden sein.

Ende letzten Jahres, inmitten des israelischen Drängens auf eine dritte Impfung, betonten einige israelische Ärzte, dass unser körpereigenes Immunsystem in den meisten Fällen ohne den Impfstoff viel effektiver gegen COVID-19 vorgehen kann.

Siehe: Ist der Impfstoff von Pfizer schuld an der hohen COVID-Infektionsrate in Israel?

Als die Regierung Anfang des Jahres begann, über eine vierte Impfung zu sprechen, sagte ein führender Immunologe in Tel Aviv, dass dies ein Fehler sei.

Siehe: Top-Immunologe sagt, Israel sollte die vierte Corona-Impfung nicht überstürzen

Und als die Corona-Krise langsam überwunden war, schrieb ein israelischer Professor für Mikrobiologie und Immunologie einen vernichtenden offenen Brief, in dem er die Regierung aufforderte, die Verantwortung für die seiner Meinung nach unnötigen und zerstörerischen Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 zu übernehmen.

Siehe: Tel Aviver Immunologe kritisiert Gesundheits-Ministerium

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox