Guten Morgen Israel – Umzug auf israelisch

Am Sonntag ist es so weit: wir ziehen um, auch wenn vieles im neuen Haus noch nicht fertig ist. Welcome to Israel!

Guten Morgen Israel – Umzug auf israelisch
Miriam Alster/Flash90

Boker Tov liebe Leser!

Ayala

So sehr ich Israel und das Leben hier liebe, würde ich mir zurzeit wünschen, dass hier alles etwas organisierter ablaufen würde als es tut!

Zwei Wochen sind seit der Schlüsselübergabe vergangen und noch immer warten wir auf so viele Dinge, die wir dringendst brauchen! Zum einen wurde letzten Donnerstag die Küche eingebaut. Na ja, nur bis zur Hälfte, da irgendwelche Teile fehlten und der Einbau deswegen nicht weitergeführt werden konnte. Nach langem hin und her, x Telefonaten unsererseits, wurde uns dann mitgeteilt, dass sie erst diesen kommenden Freitag die Küche fertig einbauen werden. Wenigstens wurde sie so weit eingebaut, dass wir die zuständige Person für die Ausmessung des Ablagesteins bestellen konnten. Uns wurde jedoch gesagt, dass sie den Stein erst bearbeiten und zuschneiden können, nachdem das Küchenwaschbecken bei ihnen ist. Dieses Waschbecken hätten wir bereits vor über einer Woche bekommen sollen – haben wir aber nicht. Nachdem wir über mehrere Tage vergeblich versucht haben, die Verkäufer telefonisch zu erreichen, fuhren wir extra dafür zu diesem Geschäft. Doch die zuständige verantwortliche Person war natürlich nicht da. Tage später wurde uns dann telefonisch mitgeteilt, dass das Waschbecken noch nicht eingetroffen sei. Es sollte jedoch nächste Woche eintreffen – nach vier anstatt der anfänglich versprochenen maximal zwei Wochen.

Wir wollen endlich diesen Blick aus unserem neuen Haus genießen

Bevor wir die Hausschlüssel bekamen, informierten wir die Verkäufer der Badezimmerschränke über die bevorstehende Schlüsselübergabe und dass sie die Badezimmerschränke mit Waschbecken liefern und einbauen können. Wir wurden immer wieder vertröstet, dass sie bald kommen werden. Nach zwei Wochen wurden wir dann informiert, dass sie zwei der drei Schränke nicht an Lager haben!! Irgendwie bekamen wir es jedoch hin, dass sie diese zwei fehlenden Schränke von einer anderen Filiale organisieren konnten. Aber sie kommen einfach nicht. Wir haben alles versucht, bis uns schlussendlich vor 3 Tagen versprochen wurde, dass die Schränke bis spätestens heute geliefert und eingebaut werden. Aber natürlich sind sie bis heute nicht angekommen. Als wir gestern wieder angerufen haben, sagten sie, dass es wahrscheinlich nächste Woche werden wird. Sie hätten einfach zu viel Arbeit und würden nicht dazu kommen. Ich weiß nicht, wie viele Stunden mein Mann und ich in den letzten zwei Wochen mit Telefonaten verbracht haben, Telefonate, wo wir alles Verkäufern hinterherrennen. In Israel geht in dieser Hinsicht nichts automatisch und das die Geschäfte nicht auf Telefonanrufe antworten ist leider die absolute Regel. Also sind wir nebst dem Umzug, dem Packen, Organisieren auch noch ständig damit beschäftigt, irgendwelchen Geschäften hinterherzurennen und das ist sooo ermüdend!

Das Projekt, wo sich auch unser Haus befindet

Wir werden nun kommenden Sonntag, zwei Tage vor Schulbeginn, mit unseren fünf Kindern umziehen, da wir es von unserer jetzigen Mietsituation nicht mehr verschieben können. Die Küche werden wir noch nicht gebrauchen können, da wie bereits erwähnt, die Ablagefläche und somit der Kochherd, Waschbecken usw. nach wie vor fehlen werden. Auch werden wir keine Badezimmerschränke mit Waschbecken und Wasserhähnen haben, da wir keine Ahnung haben, wann die wirklich kommen werden. Was wiederum heißt, dass wir die Hände und das Geschirr voraussichtlich in der Badewanne oder Dusche waschen müssen. Aber das geht vorbei und wir freuen uns auf unser neues Haus! Einfach schade, dass es einem bezüglich Organisation so schwer gemacht wird und nichts zur versprochenen Zeit geschieht.

Aber wie wir hier so schön sagen, wenn nichts nach Plan läuft: Welcome to Israel! Gott sei Dank haben wir meine Schwester und Familie die nicht allzu weit wegwohnen und viele Freunde in Na’ale, welche uns natürlich in dieser Zeit besonders zur Seite stehen und uns helfen, wo sie nur können. Und nun grüße ich Sie herzlich zwischen vielen Kartonschachteln hervor aus Na‘ale!

 


Das Wetter für heute in Israel

Teils wolkig, teils heiter mit einem weiteren leichten Temperaturrückgang. Für heute werden folgende Höchsttemperaturen erwartet: Jerusalem 30 Grad, Tel Aviv 30 Grad, Haifa 28 Grad, Tiberias am See Genezareth 36 Grad, am Toten Meer 35 Grad, Beersheva 33 Grad, Eilat am Roten Meer 39 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist unverändert und liegt bei – 209.52 m unter dem Meeresspiegel, es fehlen 72 Zentimeter bis zur oberen Grenze!

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.