Gestern: 18-jähriger Jude von Araber niedergestochen

Gestern Nachmittag ist ein 18 Jahre alter orthodoxer Jude von einem Araber niedergestochen worden. Dem Angreifer gelang die Flucht. Das Opfer wurde leicht verletzt.

von |

Gestern Nachmittag ist ein 18 Jahre alter orthodoxer Jude von einem Araber niedergestochen worden. Dem Angreifer gelang die Flucht. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Der Vorfall ereignete sich im Stadtteil A-Tor, als der junge Jude auf seinem Weg vom Friedhof auf dem Ölberg zu Fuss zu einem Busparkplatz war. Ein Araber näherte sich ihm, riss ihn zu Boden und stach auf ihn ein. Er erlitt leichte Verletzungen an Hals und im Rücken. Als Waffe wurde wahrscheinlich ein Schraubenzieher benutzt.

Der Verletzte stieg in einen Bus und fuhr bis zu einer Station der Polizei und des Grenzschutzes. Dort meldete er den Vorfall. Danach erhielt er erste medizinische Versorgung bevor ein Krankenwagen gerufen wurde. Gleichzeitig begannen Sicherheitskräfte mit der Durchsuchung der Umgebung.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox