Das Motiv hinter der Tat

Ein Video, veröffentlicht von der Menschenrechtsorganisation BTselem, sorgt derzeit weltweit für Schlagzeilen. Zu sehen ist ein am Boden liegender Palästinenser, der von einem israelischen Soldaten erschossen wird. Doch was steckt wirklich dahinter?

von |

Ein Video, veröffentlicht von der Menschenrechtsorganisation BTselem, sorgt derzeit weltweit für Schlagzeilen. Zu sehen ist ein am Boden liegender Palästinenser, der von einem israelischen Soldaten erschossen wird. Der Terrorist sowie ein weiterer Attentäter hatten am Donnerstagmorgen einen einzelnen Soldaten mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Überall prangern Medien und Menschenrechtsorganisationen an, dass der am Boden liegende verletzte Terrorist nicht hätte erschossen werden dürfen. Die Armee hat umgehend eine Untersuchung eingeleitet und den beteiligten Soldaten unter Arrest gestellt, um der Sache auf den Grund zu gehen. Israelische Medien beleuchten jedoch einen Aspekt, der anderswo verschwiegen wird: die Motive hinter der Aktion.

Der am Boden liegende Terrorist hatte trotz heißem Wetter eine dicke Winterjacke an. Unter dicken Jacken werden üblicherweise Sprengstoffgürtel versteckt. Die Soldaten mussten also davon ausgehen, dass von dem Terroristen noch Gefahr ausging. Dass er eine Bombe zünden würde.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox