Damit Frieden eintritt, muss der Krieg enden Hassan Jedi/Flash90
Konflikt

Damit Frieden eintritt, muss der Krieg enden

Ehemalige israelische Linke über die Enttäuschung, die wahre Agenda der Palästinenser erkannt zu haben

Lesen

Weder Einat Wilf noch Adi Schwartz würden sich tatsächlich als Ex-Linke bezeichnen. Aber beide sind, wie viele andere Israelis auch, desillusioniert über den gescheiterten Ansatz des linken Friedenslagers zur Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts.

Dr. Einat Wilf ist ein ehemaliges Mitglied der Knesset mit der Arbeitspartei und später mit der abtrünnigen Unabhängigkeitspartei. Davor war sie Nachrichtenoffizierin der Armee, erwarb einen Abschluss an der Harvard-Universität und promovierte an der Universität Cambridge.

Adi Schwartz ist eine israelische Journalistin, die jahrelang als Leitartikelautorin und leitende Redakteurin bei der liberalen Tageszeitung Haaretz arbeitete. Heute lehrt er Journalismus am Sapir College im nördlichen Negev.

Die beiden haben zusammen das Buch verfasst „The War of Return: How Western Indulgence of the Palestinian Dream Has Obstructed the Path to Peace“. Es wurde kürzlich aktualisiert und vom Hebräischen ins Englische übersetzt. Während einer vom Jerusalemer Presseclub veranstalteten Pressekonferenz bezeichneten sie das Buch als einen Versuch,…