MitgliederBier wie zu Pharaos Zeiten

Einem israelischen Team aus Mikrobiologen, Archäologen und Bier-Experten ist es gelungen, hochqualitatives Bier auf Grundlage 5000 Jahre alter Hefe zu brauen.

von Judith Jeries | | Themen: Archäologie
Foto: shutterstock

Dazu wurden Hefereste aus antiken Gefäßen isoliert, die einst Bier enthalten hatten, berichtet die Amerikanische Gesellschaft für Mikrobiologie. Israelische Forscher haben den Strang dann auf Reste von Hefezellen untersucht. Dazu wurden auch Hefereste aus antiken Gefäßen untersucht, die nicht für Getränke verwendet worden waren. Hefezellen konnten letztendlich erfolgreich aus Keramikgefäßen entnommen werden, die einst gegärte Getränke enthalten hatten.

Die verwendeten Keramikgefäße stammen aus verschiedenen Gebieten, wie En-Besor in der nordwestlichen Negevwüste. Dieses Gebiet war einst als südliches Kanaan Schauplatz ägyptischer Aktivitäten. Auch weiter nördlich, in Tel Avivs HaMasger Straße, wurden Reste einer ägyptischen Brauerei entdeckt. Ramat Rachel, ein Kibbutz zwischen Jerusalem und Bethlehem, diente vormals als Residenz der Botschafter Assyriens, Babyloniens und Persiens, dort wurden ebenfalls geeignete Krüge aus jener Zeit ausgegraben.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!