Arabische Berichte über israelische Luftangriffe bei Damaskus

Arabische Medien berichteten in der Nacht von zwei israelischen Luftangriffen in der Nähe von Damaskus. Den Meldungen zufolge wurden ein Waffenlager der Syrischen Armee sowie ein Konvoi der Hisbollah, der mit Waffen auf dem Weg nach Beirut war, angegriffen.

von |

Arabische Medien berichteten in der Nacht von zwei israelischen Luftangriffen in der Nähe von Damaskus. Den Meldungen zufolge wurden ein Waffenlager der Syrischen Armee sowie ein Konvoi der Hisbollah, der mit Waffen auf dem Weg nach Beirut war, angegriffen.

Kampfflugzeuge der Israelischen Luftwaffe sollen bei den Angriffen vier Raketen abgeschossen haben. Gegen 1:15 Uhr wurde in den sozialen Netzwerken von vier Explosionen in der syrischen Hauptstadt berichtet. Ein Angriff hätte einem Waffenlager der Syrischen Armee gegolten. Dabei soll es keine Verletzten gegeben haben. Mit dem Angriff auf den Konvoi der Hisbollah sollte die Lieferung von Raketen in den Libanon verhindert werden. Die Lastwagen wurden den Berichten zufolge kurze Zeit nach Verlassen des Flughafens von Damaskus angegriffen.

Die Israelische Armee hat die Berichte über die Luftangriffe weder bestätigt noch bestritten. Man würde zu Meldungen aus dem Ausland keine Stellung nehmen, hieß es. Von syrischer Seite sind die Angriffe inzwischen bestätigt worden.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox