MitgliederANALYSE: Hamas und Hisbollah destabilisieren den Libanon weiter

Während der Libanon weiter in Hoffnungslosigkeit versinkt, scheinen sich Hamas und Hisbollah unter iranischer Schirmherrschaft zusammenzutun, um den Einsatz gegen Israel zu erhöhen.

von Yochanan Visser |
Die Explosion im Hafen 2020 hat Beirut in Schutt und Asche gelegt. Doch die Hisbollah will die Verantwortung nicht übernehmen und nutzt die Situation stattdessen aus, um sich weiter zu etablieren und den Libanon zu destabilisieren. Foto: Zaatari Libanon/Flash90

Das Chaos im Libanon wird zunehmend von den Terrororganisationen Hamas und Hisbollah ausgenutzt, wobei die im Gazastreifen ansässige sunnitische Islamistengruppe aktiv daran arbeitet, eine neue Front gegen Israel aufzubauen, wie wir noch sehen werden.

Die vom Iran unterstützte Hisbollah nutzt unterdessen die äußerst schwierige Lage der Zedernnation, um sich als übergeordnete Kraft zu etablieren, die jeden Aspekt des Lebens im Libanon beherrscht, einschließlich des Rechtssystems.

 

Die Folgen der Explosion in Beirut

Schauen wir uns zunächst an, was die Hisbollah am Donnerstag tat, als sie zusammen mit Amal, einer anderen schiitischen Gruppe im Libanon, einen Protest gegen den Hauptermittler der Beiruter Hafenexplosion vom August 2020 inszenierte.

Bei der Katastrophe waren 215 Menschen ums Leben gekommen und mindestens 6 500 weitere verletzt worden, nachdem eine große Menge des chemischen Kampfstoffs Ammoniumnitrat in einer...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!