2.000 ultraorthodoxe Juden melden sich freiwillig für die IDF

Die meisten Männer gehören der litauischen Strömung der orthodoxen Juden an.

von JNS | | Themen: Hamas, Gazastreifen, Krieg in Israel
IDF
Haredi-Männer, die sich entschieden haben, der IDF beizutreten, treffen am 23. Oktober 2023 im Rekrutierungsbüro der Armee im Camp Yaakov Dori im Stadtteil Tel Hashomer von Ramat Gan ein. Foto von Avshalom Sassoni/Flash90.

Mehr als 2.000 ultraorthodoxe Israelis haben sich als Freiwillige für die IDF gemeldet, eine beispiellose Mobilisierung im Haredi-Sektor.

Die Rekrutierung der Freiwilligen erfolgte, nachdem die Hamas am 7. Oktober mehr als 1.400 Israelis ermordet und Tausende weitere verletzt hatte – der blutigste eintägige Angriff auf das jüdische Volk seit dem Holocaust.

Etwa 150 Haredim trafen am Montag im IDF-Rekrutierungsbüro in Tel Hashomer in Ramat Gan ein, wo die Armee sie als Freiwillige einziehen will. Die meisten der Freiwilligen im Alter von Mitte 20 bis Ende 30 gehören der litauischen (litvakischen) Strömung der Ultraorthodoxie an.

Ultraorthodoxe männliche Jeschiwa-Studenten sind nach einer jahrzehntealten, heftig kritisierten Regelung generell vom Wehrdienst befreit. Die Regelung soll im Herbst in der Knesset überprüft und erneuert werden.

In den ersten Jahren des Staates Israel wurden 500 ultraorthodoxe jüdische Studenten vom Wehrdienst befreit, im Laufe der Jahrzehnte stieg diese Zahl auf Zehntausende an.

Die Ultraorthodoxen glauben, dass das Studium der Tora der beste Schutz für den Staat ist, eine Ansicht, die in der übrigen Bevölkerung auf Unmut stieß, als die Zahl der vom Armeedienst Befreiten immer größer wurde.

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter