Wieder Raketenbeschuss aus Syrien

Bei einem erneuten Raketenbeschuss aus Syrien auf den israelischen Hermon-Berg verfehlten die Geschosse diesmal ihr Ziel und landeten noch auf der syrischen Seite des Hermon.

Wieder Raketenbeschuss aus Syrien
David Cohen/Flash90

Zum zweiten Mal in dieser Woche wurden aus Syrien Flugabwehrgeschosse in Richtung Israel abgeschossen. Ziel war erneut der Hermon-Berg. Der Beschuss löste in den Golanhöhen die Warnsirenen aus.

Der Zwischenfall ereignete sich am Nachmittag. Die Geschosse landeten noch auf dem syrischen Teil des Hermons. So kam bei dem Zwischenfall niemand zu Schaden. Einem Sprecher der israelischen Armee zufolge habe man den Abschuss mehrerer Raketen gegen Flugzeuge von Syrien aus registriert. Man gehe davon aus, dass es sich bei dem Beschuss nicht um ein Versehen handle, sondern dass die Raketen bewusst in Richtung Israel abgeschossen worden seien.

Archivbild: Raketenabwehr im Norden des Landes bei Tzfat (Foto: David Cohen/Flash90)

Kommentare: