Wieder Raketen aus dem Gazastreifen

Die israelische Armee reagierte mit Angriffen auf Stellungen der Hamas

Wieder Raketen aus dem Gazastreifen
Archivbild - Yonatan Sindel/Flash90

Nachdem am Sonntag drei Raketen vom Gazastreifen aus auf Israel abgeschossen worden waren, hat die israelische Luftwaffe (IAF) am frühen Sonntagabend als Reaktion mehrere militärische Ziele der Hamas im Gazastreifen angegriffen.

Eine der drei von den Terroristen aus dem Gazastreifen abgeschossenen Raketen wurde vom Abwehrsystem Iron Dome abgefangen, die beiden anderen Raketen explodierten auf offenen Feldern, ohne Schaden anzurichten.

Die israelische Armee erklärte, dass Hubschrauber und Kampfflugzeuge Hamas-Ziele im nördlichen Gazastreifen, einschließlich unterirdischer Anlagen, angegriffen hätten.

„Die israelische Armee wird weiterhin gegen jede Versuche vorgehen, israelischen Zivilisten zu schaden“, sagte ein Armeesprecher.

“Die Hamas-Terrororganisation trägt die Verantwortung für das, was im und außerhalb des Gazastreifens geschieht, und sie wird die Konsequenzen für terroristische Operationen gegen israelische Bürger tragen”, fügte er hinzu.

Der letzte Raketenangriff aus Gaza erfolgte am vergangenen Wochenende.