MitgliederWie sollte Israel mit der ukrainischen Alijah-Krise umgehen?

von Oriel Moran

Was erwartet Gott von Israel im Umgang mit dem „Fremden in unserer Mitte“? Ist Israel auf die bevorstehenden massiven Alijah-Wellen vorbereitet?

| Themen: Ukraine, Alijah
Jüdische Flüchtlinge aus der Ukraine finden in Israel eine neue Heimat. Foto: Tomer Neuberg/Flash90

Vom Terror gezeichnete Gesichter, Mütter, die weinende Babys in schneebedeckten Straßen halten, und lange Schlangen verlassener Autos, während die Ukrainer zu Fuß fliehen, um eine freundliche Grenze zu erreichen – das sind nicht die Bilder einer postapokalyptischen Hollywood-Filmproduktion. Dies ist die alptraumhafte Realität.

Da der russisch-ukrainische Krieg immer noch mit unerbittlicher Wut wütet, sind über zwei Millionen ukrainische Flüchtlinge in Nachbarländer wie Polen, Ungarn, Rumänien, die Slowakei und andere Länder der Europäischen Union sowie Moldawien geflohen.

Die kanadische Zeitung „The Globe and Mail“ veröffentlichte eine Liste der Nachbarländer der Ukraine, die bisher Flüchtlinge aufgenommen haben (Stand: 8. März): Polen – 1.027.603 Andere (Europa) – 183.688 Ungarn – 180.163 Slowakei – 128.169 Moldawien – 82.762 Rumänien – 78.977 Russland – 53.300 Weißrussland – 406

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!