Video des Tages

Im Norden des Landes südlich des Sees Genezareth befindet sich die Stadt Beit Shean. Es ist eine der ältesten Städte in Israel. Das Video zeigt uns den archäologischen Nationalpark von Beit Shean, die Hauptattraktion der Stadt.

von |

Beit Shean Nationalpark

Im Norden des Landes südlich des Sees Genezareth befindet sich die Stadt Beit Shean. Es ist eine der ältesten Städte in Israel. Seit 6000 Jahren haben dort Menschen gelebt. Archäologische Ausgrabungen haben mehr als 20 Schichten freigelegt, die uns die Geschichte der verschiedenen Zivilisationen, die dort gelebt haben, erzählen. In der Bibel wird Beit Shean mehrfach erwähnt. Es war eine Metropole zur Zeit von König David und König Salomon. In der hellenistischen Periode bekam die Stadt den Namen Scythopolis. Danach kamen die Römer und Beit Shean blüte zu einer multikulturellen Stadt auf. Doch nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 749 hat die Stadt sich nie wieder richtig erholen können. Seitdem wurde die Stadt von Kreuzrittern, Mamluken, den Ottmanen, den Briten und schliesslich Israel bewohnt. Das Video zeigt uns den archäologischen Nationalpark von Beit Shean, die Hauptattraktion der Stadt. Dort kann man die archäologischen Funde bewundern und über die Geschichte Israels lernen. Antike Mauern und Bäder, einen römischen Tempel und die zentrale 24 Meter lange Palladius Strasse, die von Säulen umgeben ist, es gibt zahlreiche antike Mosaiken zu bewundern und ein römisches Amphitheater, das heute noch immer benutzt wird. Beit Shean wird von Touristen oft übersehen, und das völlig zu Unrecht.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox