MitgliederRechts! Antisemitisch? Und Jude!

Der rechtsradikale Eric Zemmour gilt vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich im kommenden Jahr als stärkster Gegenkandidat des derzeitigen Präsidenten, Emmanuel Macron, sollte er kandidieren.

von Aviel Schneider | | Themen: Frankreich
Eric Zemmour Foto: EPA-EFE/CHRISTOPHE PETIT TESSON

Im April nächsten Jahres stehen Präsidentschaftswahlen in Frankreich an. Aktuelle Umfragen zeigen, dass sich bei den Wahlen 2022 ein rechter Philosoph zwischen Macron und Le Pen gedrängt hat. In den französischen Medien wird er als Trump oder Messias der Rechten bezeichnet. Anders als Trump hat der Autor nicht einmal eine Partei hinter sich, zudem ist er noch rechter als Marine Le Pen.

Offiziell hat der islamfeindliche Publizist und Polemiker seine Kandidatur noch nicht erklärt, doch schon jetzt gilt er als stärkster Gegenkandidat des derzeitigen Präsidenten Frankreichs, Emmanuel Macron. Und es gibt einen regelrechten Knalleffekt, der die Sache noch viel interessanter macht: Der rechtsradikale Eric Zemmour ist Jude.

Eine hochaktuelle Umfrage des Forschungsinstitutes Harris Interactive zeigt, dass Zemmour 19 % der Stimmen auf sich vereinen könnte, wenn heute Wahlen abgehalten würden. Le Pen würde nur 16 % der Stimmen erhalten. Damit ist Zemmours Popularität um etwa  3% angestiegen. Präsident Emanuel Macron liegt nach wie vor mit 24 % auf dem ersten Platz. 

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!