Ramon-Flughafen eröffnet

Der neue internationale Ramon-Flughafen ist heute offiziell eröffnet worden. In seiner Rede zur Eröffnung äußerte sich Ministerpräsident Netanjahu auch zu den jüngsten israelischen Angriffen in Syrien.

von |

Der neue internationale Ramon-Flughafen ist heute offiziell eröffnet worden. Der sich 18 Kilometer nördlich der Stadt Eilat befindliche Flughafen wird zunächst jedoch nur für Inlandflüge genutzt werden. Später sollen dort auch internationale Flüge abgefertigt werden.

Bild: Der neue Ramon-Flughafen bei Eilat (Foto: Yonatan Sindel/Flash90)

An der feierlichen Einweihung waren Ministerpräsident Netanjahu, Verkehrsminister Israel Katz, Angehörige der Familie Ramon und weitere Persönlichkeiten anwesend. Der Flughafen ist nach dem ersten israelischen Astronauten Ilan Ramon und seinem Sohn Assaf benannt. Ilan Ramon kam am 1. Februar 2003 ums Leben, als die Raumfähre Columbia während des Eintritts in die Erdatmosphäre auseinanderbrauch. Sein Sohn Assaf verunglückte im September 2009 bei einem Übungsflug tödlich, nur drei Monate nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotenkurses der israelischen Luftwaffe. Die Frau Ilan Ramons, Rona, konnte die feierliche Einweihung des nach ihrem Mann und Sohn benannten Flughafens nicht mehr miterleben, sie erlag am 17. Dezember 2018 einem Krebsleiden.

Der Flughafen wird eröffnet (Foto: Yonatan SindelFlash90)

In der Zukunft werden auch die Flugzeuge der Low-Cost und Charter Fluggesellschaften, darunter Ryanair, Wizzair, EasyJet sowie SAS, Finnair und auch die Lufthansa, die zurzeit noch den kleinen Flughafen Ovda anfliegen, auf dem Ramon-Flughafen abgefertigt werden. Ei genaues Datum dafür ist noch nicht bekannt.

Der Ramon-Flughafen wird auch den kleinen Flughafen in Eilat ablösen.

Netanjahu äußert sich zu Angriffen in Syrien

Während seiner Rede zur Eröffnung des Flughafens äußerte sich Ministerpräsident Netanjahu unter anderem zu den israelischen Angriffen in Syrien von der vergangenen Nacht. Dabei warnte er Syrien und den Iran, Israel werde keine “Akte der Aggression” tolerieren.

Netanjahu bei der Eröffnung des Ramon-Flughafens

“In der vergangenen Nacht führte die Luftwaffe schwere Angriffe gegen iranische Ziele in Syrien aus, nachdem der Iran von dort aus eine Rakete auf unser Territorium abgefeuert hat. Wir werden derartige Akte der Gewalt nicht dulden, wenn der Iran versucht, sich in Syrien militärisch zu verankern und ausdrücklich die Zerstörung Israels zum Ziel erklärt, wie es der Befehlshaber der iranischen Luftwaffe heute getan hat.”

Landung auf dem neuen Ramon-Flughafen aus Sicht der Piloten

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox