Ramat Gan – Feuer im Hochhaus

In der Stadt Ramat Gan ist gestern (Montag) ein Feuer in einem Hochhaus ausgebrochen. Innerhalb kurzer Zeit verbreitete sich das Feuer auf zehn der insgesamt 13 Stockwerke des Hauses. 28 Löschmannschaften der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt.

von |

In der Stadt Ramat Gan ist gestern (Montag) ein Feuer in einem Hochhaus ausgebrochen. Innerhalb kurzer Zeit verbreitete sich das Feuer auf zehn der insgesamt 13 Stockwerke des Hauses. Eine 94 jährige Bewohnerin wurde durch das Einatmen des Rauchs leicht verletzt. Alle Bewohner konnten über das Dach aus dem brennenden Haus evakuiert werden. 28 Löschmannschaften der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt.

Glück im Unglück hatten die Bewohner eines schon älteren Hochhauses in der Bialik-Strasse von Ramat Gan, als gestern (Montag) Mittag ein Feuer im neunten Stock des Gebäudes ausbrach. Der Aussage einer Bewohnerin des Stockwerks zufolge sei das Feuer in ihrer Wohnung infolge eines Kurzschlusses ausgebrochen. Danach hat es sich sehr schnell auf die weiteren Stockwerke ausgebreitet. Nur 3 Stockwerke blieben von dem Feuer verschont. Die Bewohner des aus Wohnungen und Büros bestehenden Hochhauses wurden über das Dach mithilfe von Leitern und Kränen evakuiert. Eine 94 Jährige wurde wegen einer leichten Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Löscharbeiten wurden die anliegenden Strassen und eine zentrale Abfahrt der Ayalon-Schnellstrasse für den Verkehr gesperrt, was schwere Verkehrsstaus zur Folge hatte. Einige auf dem Parkplatz des Gebäudes stehende Autos wurden durch das Feuer beschädigt. Am Ende war man jedoch zufrieden, das Feuer gelöscht zu haben, ohne das jemand ernstlich zu Schaden gekommen war.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox