MitgliederPRIESTER DARF FACKEL ENTZÜNDEN

Erstmals wird ein griechisch-orthodoxer Priester zu Beginn der Eröffnungzeremonie zum israelischen Unabhängigkeitstag eine von zwölf Fackeln entzünden.

von Aviel Schneider |
Priester Gabriel Naddaf
Priester Gabriel Naddaf Foto: Forum christlicher Rekruten

Dies kündigte Kultur- und Sportministerin Miri Regev an. Der Jom haAtzma’ut wird am 5. Ijar begangen und fällt dieses Jahr auf den 12. Mai. Jede Fackel symbolisiert einen der israelitischen Stämme.

 

„Als Miri Regev mich anrief und mir mitteilte, dass ich eine Unabhängigkeitsfackel entzünden soll, war ich unglaublich bewegt“, sagte Priester Gabriel Naddaf, der schon mehrfach in Israel Heute zu Wort kam. „Dass Israel jemandem aus der christlichen Minderheit diese Ehre zuteilwerden lässt, ist nicht selbstverständlich. Israel ist der einzige demokratische Staat im Nahen Osten. Israel kümmert sich um seine Minderheiten.“

 

Jedes Jahr wählt ein Komitee Menschen aus Israel aus, die sich um das Volk Israel besonders verdient gemacht haben. „Keiner bemüht sich wie Priester Gabriel Naddaf um die Integration seiner Gemeinschaft in die israelische Gesellschaft“, unterstrich Regev. „Naddaf zeigt, wie wichtig gleiche...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!