MitgliederNeuer Generalstabschef

Am 15. Januar hat der Generalstabschef der vergangenen vier Jahre, Gadi Eisenkot, in einer feierlichen Zeremonie die Fahne des Generalstabschefs an seinen Nachfolger Avi Kochavi übergeben.

von Dov Eilon |

Ministerpräsident Netanjahu, der gleichzeitig Verteidigungsminister ist, verlieh ihm den Dienstgrad eines Rav Aluf, das ist Generalleutnant.

Gadi Eisenkot war für viele einer der besten Generalstabschefs, den die israelische Armee je hatte. Staatspräsident Reuven Rivlin lobte: „Du warst die richtige Person im richtigen Moment. Das Volk kann glücklich sein, dich als einen seiner Söhne zu haben.“ Netanjahu würdigte den hervorragenden Dienst des scheidenden Generalstabschefs, insbesondere sein standhaftes Vorgehen gegen den Iran und dessen Helfer. Unter der Führung Eisenkots habe die israelische Armee dazu beigetragen, die iranischen Bestrebungen nach Atomwaffen maßgeblich aufzuhalten. Lobende Worte gab es auch für Eisenkots Erneuerungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Rahmen des „Gideon-Plans“.

Eisenkot deutete in Interviews in lokalen und internationalen Medien erstmals offen an, dass die israelische Armee in Syrien tausende Operationen gegen iranische Ziele durchgeführt habe. Damit sei die iranische Absicht, seine...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!