Messerattacke in Jerusalem – Zwei Polizisten verletzt

Der Terror geht weiter. Am Montagmorgen ist es am Herodestor in Jerusalem erneut zu einer Messerattacke gekommen. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt. Der Terrorist konnte neutralisiert werden. Er wurde durch Schüsse eines der Polizisten schwer verletzt.

von |

Der Terror geht weiter. Am Montagmorgen ist es am Herodestor in Jerusalem erneut zu einer Messerattacke gekommen. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt. Eine Polizistin wird als schwer verletzt bezeichnet, der zweite Polizist wurde mittelschwer verletzt. Dennoch gelang es ihm, seine Waffe zu laden und auf den Terroristen zu schießen, der dadurch schwer verletzt wurde.

Der Vorfall ereignete sich gegen 7:30 Uhr Ortszeit. Der aus Ostjerusalem stammende um die 20 Jahre alte Terrorist sah zwei Polizisten, die auf dem Weg zu ihrer Station waren. Er verfolgte sie und stich dann mehrere Male auf sie ein. Die Polizisten erlitten Verletzungen im oberen Körperbereich. Der verletzte Polizist schafte es, seine Waffe zu ziehen und auf den Terroristen zu schiessen. Die verletzten Poizisten wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Aus dem Shaarei Zedek Krankenhaus wurde gemeldet, dass der Zustand der 38-jährigen Polizistin, Mutter von zwei Kindern, sehr ernst sei.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox