MitgliederIsraels ewige Verbindung zu Jerusalem – TEIL 1

Die jüdische Verbindung zu Jerusalem kann nicht allein durch historische Beweise definiert werden. Die Heilige Stadt ist im Herzen eines jeden Juden.

Gestern Abend an der Klagemauer in Jerusalem Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Jerusalem ist seit jeher die ewige Hauptstadt des jüdischen Volkes. In Psalm 137,5-6 heißt es: „Wenn ich dich vergesse, oh Jerusalem, möge meine rechte Hand ihr Geschick vergessen. Möge meine Zunge an meinem Gaumen kleben, wenn ich nicht an dich denke, wenn ich Jerusalem nicht zum Anfang meiner Freude erhebe.“ Jerusalem und Zion werden 821 Mal in der jüdischen Bibel und weitere 3.212 Mal in der rabbinischen Literatur erwähnt. In der Tat kann man die Geschichte des Judentums in der Stadt von König David bis in die Antike zurückverfolgen.

Der amerikanische Archäologe Eric Cline beschreibt in seinem Werk „Jerusalem Besieged: From Ancient Canaan to Modern Israel“ folgendes: „In den Jahren 1993 und 1994 entdeckten Archäologen bei Ausgrabungen in Tel Dan im Norden Israels eine Inschrift, die an einen militärischen Feldzug in Israel durch Hazael von Aram um das Jahr 841 v. Chr. erinnert und die das Haus David erwähnt.“ Im Zuge dieser Ausgrabung in Tel Dan hat der Althistoriker der Universität Tel Aviv, Nadav Na’aman, erklärt, dass seiner...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!