Wikipedia
Kultur

Israelis gewinnen Oscar…

… und Goldenen Bären

Lesen
Der israelische Filmemacher Guy Nativ hat für seinen Kurzfilm „Skin“ (dt: Haut) den Oscar in der Kategorie „Bester Live Aktion Kurzfilm“ gewonnen. In seiner Dankesrede erwähnte er seine Großeltern, die ihn maßgeblich motivierten, rassistische Probleme zu verarbeiten: „Meine Großeltern haben den Holocaust überlebt. Fanatismus, wie sie ihn erlebt haben, sehen wir heute überall – in Amerika, in Europa. In diesem Film geht es um Bildung und darum, unsere Kinder besser zu erziehen.“ An dem 20-minütigen Filmprojekt wirkte die ebenfalls aus Israel stammende Sharon Maymon mit. Der Streifen erzählt von einem Bandenkrieg, der sich daran entzündet, dass im Supermarkt ein schwarzer…

Kommentare