Israel weiter auf der Innovationsstraße

Sechs der besten 100 Innovationen kommen aus Israel

von Michael Selutin |
Foto: City Transformer

Das TIME-Magazin hat auch in diesem Jahr seine Liste der 100 besten Innovationen veröffentlicht. Sechs davon kommen aus Israel.

Sechs Prozent klingt wenig, aber wenn man bedenkt, dass Israels Anteil an der Weltbevölkerung nur 0,11 Prozent beträgt, ist der Wert schon beeindruckend. TIME wertete Originalität, Kreativität, Effektivität, Ehrgeiz und Wirkung. Die israelischen Erfindungen, die die Welt besser machen, kommen aus folgenden Häusern:

  • Beewise hat einen smarten Bienenstock entwickelt, das „Beehome“. Dieser bietet seinen Bewohnern beste Bedingungen für ein produktives Leben. Mithilfe von Präzisionsrobotern, Computer Vision und künstlicher Intelligenz überwacht Beehome – das 15 Dollar Miete pro Monat kostet und 2 Millionen Bienen beherbergen kann – die Insekten rund um die Uhr. Wenn ein Bienenstock z. B. Parasiten einschleppt oder unregelmäßige Innentemperaturen hat, reagieren die Systeme automatisch, indem sie Pestizide einsetzen oder andere Maßnahmen ergreifen.
Beehome
  • TrialJectory hat eine Plattform auf Basis von künstlicher Intelligenz entwickelt, die klinische Studien analysiert, um Patienten bestmöglich zu behandeln. Es ist vorerst auf Krebserkrankungen spezialisiert. Der Patient füllt einen Fragebogen aus, und schon macht sich der Algorythmus auf die Suche nach der optimalen Behandlung. Das System hilft auch Ärzten und Pharmaunternehmen, geeignete Versuchspersonen zu finden.
  • Augmedics hat ein Headset für Chirurgen entwickelt, das Erweiterte Realität benutzt, um einen CT-Scan als 3D-Bild wiederzugeben. Ein Headset projiziert ein räumliches Bild zum Beispiel der Wirbelsäule eines Patienten über dessen Körper. Das ermöglicht es dem Chirurgen, vieles zu sehen, ohne den Blick vom Operationsgeschen zu wenden. Das Headset ist in den USA bereits im Einsatz.
Headset für Chirurgen
  • Mifold hat einen Auto-Kindersitz konstruiert. Dieser Sitz erfüllt höchste Sicherheitsansprüche und lässt sich handlich zusammenklappen. Mit sage und schreibe 243 Einstellungen begleitet er ein Kind vom Säuglingsalter bis zur Schulzeit. Vor allem das clevere Design hat TIME beeindruckt.
  • City Transformer heißt ein 2,35 Meter langes und 1,44 Meter breites Auto. Der Zweisitzer kann auf einen Meter Breite eingeklappt werden. In dieser Form kann das Auto immer noch fahren, und natürlich wird das Einparken viel einfacher. Beim Verkleinern wird das Cockpit nicht verändert. Man kann sogar während der Fahrt auf Knopfdruck sein Auto schrumpfen lassen.
  • DouxMatok hat den Incredo-Zucker entwickelt. Die neue Form des Süßungsmittels gestattet, den Zuckergehalt bei gleichem Süßegrad um 30 bis 50 Prozent zu reduzieren. Zuckerkörner werden derart manipuliert, dass die Geschmacksnerven optimal gereizt werden. Dadurch kann weniger Zucker verwendet werden, um den gleichen Geschmack zu erhalten.

 

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox