Israel Heute Morgen – Das Wetter

Habe ich Ihnen schon von dem wunderbaren sonnigen Wetter erzählt, das wir zurzeit hier in Israel haben? Ein paar Worte über eine kalte Dusche am Morgen und warme Sonnenstrahlen, die das Wasser am Abend wenigstens etwas erwärmen. Routine auf dem Hermon und das Wetter für heute in Israel.

von | | Themen: Guten Morgen

Guten Morgen liebe Leser!

Habe ich Ihnen schon von dem wunderbaren sonnigen Wetter erzählt, das wir zurzeit hier in Israel haben? Natürlich habe ich das, aber nach diesen ganzen Regentagen ist es einfach schön, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen und etwas weniger „verrückt“ nach draußen gehen zu können. So sehr wir uns den Regen auch wünschen und hoffen, das er bald wiederkommen wird, freuen wir uns dennoch über diese sonnigen Tage. Nachts ist es allerdings recht kühl. Sogar in Modiin lag die Temperatur heute früh, als ich in den Bus stieg, bei 7 Grad. So etwas wird bei uns als „kalt“ bezeichnet.

Die kühlen Temperaturen haben noch einen nicht so netten Nebeneffekt. Das Warme Wasser im Boiler, der auf dem Dach steht, kühlt sich viel schneller ab als sonst. Und da unser Timer nicht mehr funktioniert, kann ich mich nicht mehr darauf verlassen, morgens um kurz vor 6 Uhr noch warmes Wasser vom Abend übrig zu haben. Daher schalte ich den Boiler immer nach meinem ersten Aufwachen an, was meistens eine halbe Stunde vor dem Klingeln meiner Uhr ist. Gestern bin ich dummerweise erst durch meinen Wecker aufgewacht, was eine recht kalte morgendliche Dusche zur Folge hatte. Ich sollte mich wirklich um eine neue Zeitschaltuhr kümmern („Timer“ ist irgendwie ein leichteres Wort).

Aber immerhin bekommen wir durch die reichlichen Sonnenstrahlen, die wir in diesen Tagen haben, wenigstens etwas warmes Wasser für die abendliche Dusche. Den Boiler schalte ich aber dennoch jeden Abend an, das Trauma der kalten Dusche war einfach zu groß. Die Sonne und der blaue Himmel sollen uns auch in den nächsten Tagen erhalten bleiben. Das Wochenende wird wieder ein wunderbares und fast schon sommerliches Wochenende werden, auch wenn die Temperaturen am Freitag ein ganz klein wenig nach unten gehen sollen. Am Shabbat soll es dann aber sogar überdurchschnittlich warm werden.

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Heiter bis wolkig ohne bemerkenswerte Veränderung der Temperaturen. Gegen Abend kommen in den nördlichen Bergen östliche Winde auf. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 15 Grad, Tel Aviv 19 Grad, Haifa 17 Grad, Tiberias am See Genezareth 20 Grad, am Toten Meer 21 Grad, Beersheva 20 Grad, Eilat am Roten Meer 23 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um einen weiteren Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei -213.74 m unter dem Meeresspiegel.

Ein weiterer Zentimeter für den See Genezareth. Der Wasserpegel wird auch in den nächsten Tagen trotz der Regenpause sicher weiter ansteigen, die Ströme auf dem Golan sind voll (siehe Titelbild). Dazu kommt dann noch der Schnee auf dem Hermon, der am Ende auch noch mal eine anständige Ladung bringen wird. Doch vorher wollen wir den Schnee dort noch genießen. Gestern ist man dort wieder zur Routine zurückgekehrt.

Der Hermon war gestern wieder gut besucht

Hoffen wir, dass es jetzt so bleiben wird und der Berg nun bis zum Ende der Skisaison geöffnet bleiben kann. Sie ist doch eh nicht so lang. Und nun wünsche ich Ihnen zusammen mit der ganzen Redaktion von Israel Heute einen wunderbaren und friedlichen Mittwoch. Gleich gibt es wieder, wie gewohnt, aktuelle Meldungen aus Israel. Danke, dass Sie bei uns sind. Machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox