Israel erhält fünftes U-Boot

Im Dezember ist in Kiel das neuste U‑Boot für die israelische Marine vom Stapel gelaufen.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: IDF

Die „Rahav“ wurde nach dem Seeungeheuer aus Jesaja 51 benannt. Das bereits fünfte U‑Boot, das Israel aus Deutschland importiert, kostet ungefähr 550 Millionen Euro. Ein Drittel dieser Kosten wird als Bundeszuschuss gewährt.

Für die Überführungsfahrt mit 50 Mann Besatzung war das Boot mit leichter Verteidigungstechnik ausgestattet worden. Die einsatzmäßige Bewaffnung wird erst in Israel hinzugefügt, darunter geheime Waffen wie Abschussvorrichtungen für Marschflugkörper und solche, die nukleare Sprengköpfe tragen können.

Ein sechstes U‑Boot befindet sich bereits im Bau.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox