Islamisierung: „Jesus war Allahs Sklave“

In Afrika sind immer mehr moslemische Prediger unterwegs.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: Facebook

Es werden bevorzugt christliche Gemeinschaften in abgelegenen Dörfern Ugandas, Tansanias, Ghanas und anderen Ländern aufgesucht, um die Menschen vom christlichen Glauben abzubringen. Man bedrängt die Menschen, dem Glauben an Jesus Christus abzuschwören. Dazu wird unverfroren behauptet, Jesus sei ein Sklave Allahs und Mohammeds gewesen.

 

Einer dieser moslemischen Gelehrten ist der ägyptische Kleriker Wahid Abed Al  Salam. Er ruft die Einheimischen auf, das islamische Glaubensbekenntnis nachzusprechen: „Es gibt keinen anderen Gott als Allah und Mohammed ist sein Prophet. Jesus ist der Sklave Allahs und seines Propheten.“ Videos zeigen, wie Einheimische gehorchen und sich auf Kommando ihren Halsschmuck mit christlichen Kreuzen abreißen.

 

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox