Gesundheitszustand von Shimon Peres dramatisch verschlechtert

Der Gesundheitszustand des ehemaligen israelischen Staatspräsidenten Shimon Peres soll sich letzten Meldungen zufolge dramatisch verschlechtert haben. Seine Familie befindet sich an seinem Bett im Krankenhaus. UPDATE: Der Zustand von Shimon Peres verschlechtert sich weiter, die Familie hat sich um sein Bett versammelt, unm sich von ihm zu verabschieden.

von |

Der Gesundheitszustand des ehemaligen israelischen Staatspräsidenten Shimon Peres soll sich letzten Meldungen zufolge dramatisch verschlechtert haben. Nach letzten Untersuchungen schließen die Ärzte einen bleibenden neurologischen Schaden nicht aus, was zu einem Versagen der lebenswichtigen Organe führen könnte. Die Familie von Shimon Peres befindet sich an seinem Bett im Krankenhaus.

Peres wurde vor zwei Wochen in das Sheeba-Krankenhaus bei Tel Aviv eingeliefert nachdem er einen Schlaganfall erlitten hatte. Nach einigen Tagen stabilisierte sich sein Zustand, wurde aber weiterhin als ernst bezeichnet. Peres wurde in ein künstliches Koma versetzt, um seinen Körper die für die Erholung nötige Ruhe zu gewährleisten. Sein Gesundheitszustand wurde als stabil bezeichnet und es gab Grund für einen leichten Optimismus als er auf sein Umfeld reagierte und Anweisungen der Ärzte befolgte und seiner Familie die Hand drückte. Die Dosis der Betäubungsmedikamente wurde zurückgesetzt. Doch heute berichteten die Medien von einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes des 93-jährigen Shimon Peres.

Update 22:22 Uhr Ortszeit: Der Zustand von Shimon Peres verschlechtert sich weiter, die Familie hat sich um sein Bett versammelt, um sich von ihm zu verabschieden.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox