Gestern Abend: Rakete aus dem Gazastreifen trifft Wohnhaus

Nach einen Tag der Ruhe wurden gestern Abend (Sonntag) wieder Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert. Eine Rakete traf eine Hauswand im Landkreis Chof Ashkelon, eine zweite Rakete fiel auf einen Hof nicht weit von einem Haus entfernt. Wie durch ein Wunder ist niemand verletzt worden.

von |

Nach einen Tag der Ruhe wurden gestern Abend (Sonntag) wieder Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert. Eine Rakete traf eine Hauswand im Landkreis Chof Ashkelon, eine zweite Rakete fiel auf einen Hof nicht weit von einem Haus entfernt. Wie durch ein Wunder ist niemand verletzt worden.

Bild: Reste der Rakete, die auf einem freien Gelände explodiert war (Foto: Pressesprecher der israelischen Polizei)

Die Bewohner des von der Rakete leicht beschädigten Hauses im Landkreis Chof Ashkelon kamen gerade von einem Besuch bei der Großmutter zurück, wo sie gemeinsam die sechste Kerze zu Chanuka angezündet hatten, als es plötzlich Raketenalarm gab. Bevor sie ihr Haus betreten konnten, rannten sie daher in den Schutzraum. Danach hörten sie eine starke Explosion. Eine Rakete war an der Wand ihres Hauses explodiert. „Es war ein wahres Chanuka-Wunder“, sagte die Mutter danach. „Unser Auto ist durch Splitter zerstört, uns geht es gut. Leider sind wir solche Ereignisse gewöhnt.“

Die Rakete schlug vor der Wand des Hauses ein

Die zweite Rakete landete auf einem Hof in einem benachbarten Ort. Auch hier hatte man Glück, denn die Rakete landete in der Nähe eines Hauses.

In der Nacht gab es noch drei weitere Raketenalarme, die abgeschossene Rakete explodierte jedoch noch innerhalb des Gazastreifens.

Als Reaktion auf den gestrigen Raketenangriff griff die israelische Luftwaffe in der Nacht sechs Ziele der Hamas im nördlichen Gazastreifen an. Die Hamas wird von Israel für alles, was innerhalb des Gazastreifens geschieht, verantwortlich gemacht.

Seit der Jerusalem-Erklärung von US-Präsident Donald Trump sind insgesamt 18 Raketen vom Gazastreifen aus auf Israel abgeschossen worden.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox