MitgliederEin zerstrittenes Haus

Ganz gewiss brauchen die Juden keinen Nichtjuden, um ihre eigene Zerrissenheit und sinat achim anzuprangern. Sie wissen viel, viel besser als ich es je könnte, was brudermörderische Zwietracht ihre Nation gekostet hat.

| Themen: Christen
Eine Reihe globaler Krisen hat selbst israelfreundliche Christen von dem einzigen Kampf abgelenkt, der wirklich wichtig ist - den Bemühungen des Feindes, Gottes Erlösungsplan durch die Vereitelung von Israels Wiederherstellung umzukehren. Foto: Yossi Aloni/Flash90

Das Problem mit unablässigem Geschrei ist, dass unsere Ohren es nach einer Weile nicht mehr hören können. Zu viele Ausrufezeichen, und man beachtet sie einfach irgendwann nicht mehr.

Israel ist in Gefahr! Die Hisbollah hat 130.000 Raketen! Der Iran ist nur noch wenige Wochen von der nuklearen Schwelle entfernt! Die Hamas hat gedroht, die Pforten der Hölle zu öffnen! Der Feind ist auf dem Vormarsch! Palästina ist im Entstehen! Das Land Israel und Jerusalem werden wieder geteilt werden!

Nein, sagt dir dein Verstand, das haben wir doch alles schon mal gehört. Es gibt größere, viel ernstere Dinge, die gerade jetzt passieren. Sehen Sie sich die Verwüstungen an, die Covid-19 angerichtet hat. Und die furchtbare Gefahr eines dritten Weltkriegs, der uns allen bevorsteht. Russland und China auf dem Vormarsch. Die explodierenden Lebenshaltungskosten. Der katastrophale „Klimawandel“. Die drohende globale Rezession, die drohende Hungersnot und der explodierende Ölpreis. All dies, während eine alternde Marionette im Weißen Haus sitzt, Partygate das britische Unterhaus in Atem hält, eine linke Regierung in Australien die...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!