Die Epidemie und der Stein des Anstoßes Shutterstock
Coronavirus

Die Epidemie und der Stein des Anstoßes

Die Welt bekämpft eine neue Epidemie. Alle sind betroffen, der Feind unterscheidet weder Rasse, Religion, Alter noch Geschlecht und politische Gesinnung.

Lesen

Die Welt bekämpft eine neue Epidemie. Auf Hebräisch heißt Epidemie Magefa (מגפה), genauso wie im biblischen Text. In deutschen Bibelübersetzungen wird dafür oft das Wort Plage verwendet, was aber eigentlich Makot (מכות) sind, nämlich Schläge. Aus der hebräischen Wortwurzel Magefa kommt auch das hebräische Wort Virus. Dieses Wort ist bei Jeremia im Begriff „Stein des Anstoßes“ wie auch im Fall des Goldenen Kalbes versteckt. Warum?

Was die Generation der Kinder Israels in der Wüste tötete (4. Mose 14), war eine Epidemie. „Diese Männer, welche das Land in Verruf brachten, starben an einer Magefa vor Gott.“ Als das Volk Israel Götzendienst und Unzucht mit den Töchtern der Moabiter betrieb (4. Mose 25), strafte Gott sein Volk mit einer Epidemie. „Da hörte die Magefa auf von den Kindern Israel. Und derer, die an dieser Magefa starben, waren vierundzwanzigtausend.“ König David wurde wegen seiner Volkszählung (2. Samuel 24) mit einer Magefa bestraft. Auch wegen seiner (privaten) Sünde mit Batseba war die Strafe eine Epidemie. „Und Gott schlug das Kind, welches das Weib Urijas dem David...

Kommentare

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.