MitgliederDas fehlende Glied im Friedens-Abkommen zwischen Israel und den VAE

Ist eine Normalisierung es wert, den militärischen Vorsprung Israels aus dem Gleichgewicht zu bringen?

Foto: Creative Commons

Kurz nach den Feiern und endlosen Diskussionen über Israels anstehendes Friedensabkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) wurde ein fehlendes Stück entdeckt, was in der Folge dazu führte, dass einige das Abkommen heute anders sehen. Die ersten Reaktionen auf das Abkommen waren positiv und ließen vermuten, dass sich nun die Schleusentore für weitere Friedensabkommen mit arabischen Ländern geöffnet haben. Offizielle israelische Vertreter haben der Golfmonarchie bereits einen Besuch abgestattet, und Gespräche über mögliche Direktflüge zwischen Tel Aviv und Abu Dhabi wurden bereits in Gang gesetzt. Es vergingen jedoch nur wenige Tage, und es stellte sich schnell heraus, dass das Abkommen eine „geringfügige“ Geheimhaltungsklausel enthielt.

Der Öffentlichkeit ist nicht bekannt, dass neben dem historischen Friedensabkommen mit Israel ein weiteres Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und den VAE im Entstehen begriffen ist. Das hochgelobte Friedensabkommen könnte als Einfallstor für eine verstärkte Waffenbeschaffung in den VAE dienen. Den Berichten zufolge verfolgen die...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!