Bericht – Israel bombardiert Flughafen von Damaskus, 5 Soldaten getötet

Israel bombardiert den Flughafen von Damaskus – der 25. israelische Angriff auf Syrien in diesem Jahr.

von Aryeh Savir | | Themen: Iran, Syrien

(TPS) Die israelische Luftwaffe (IAF) hat in der Nacht zum Freitag einen Luftangriff auf den internationalen Flughafen von Damaskus und einige andere Punkte im Lande durchgeführt, wie die staatlichen syrischen Medien berichten.

Die syrische Nachrichtenagentur SANA meldete, dass bei dem Angriff, der aus Richtung des Sees Genezareth erfolgte, fünf syrische Soldaten getötet worden seien. Der Angriff verursachte auch Schäden an der Infrastruktur.

Die anderen getroffenen Stellungen in der Nähe des Flughafens sollen den vom Iran unterstützten Milizen gehören, so die Nachrichtenagentur.

Der saudische Sender Al-Hadath berichtet, der Angriff habe “schwere Schäden” an einer der Einrichtungen der iranischen Revolutionsgarden (IRGC) verursacht.

Die Israelische Armee äußerte sich, wie gewohnt, nicht zu dem Bericht,

Nach der Zählung des SOHR ist dies der 25. israelische Angriff in Syrien im Jahr 2022. Bei den Angriffen wurden etwa 70 Ziele zerstört, darunter Gebäude, Lagerhäuser und Hauptquartiere. Bei diesen Angriffen wurden 56 Militärangehörige getötet und 68 weitere verletzt, 23 Zivilisten wurden verletzt.

Beim letzten Angriff, am 7. September, wurden bei einem israelischen Angriff auf den internationalen Flughafen von Aleppo und dessen Umgebung drei Menschen getötet und fünf weitere verletzt.

Der Iran versucht regelmäßig, die im Libanon ansässige Hisbollah mit modernen Waffen auszustatten. Israel hat mehrere Versuche des Irans aufgedeckt und vereitelt, der Hisbollah bahnbrechende Waffen zukommen zu lassen, unter anderem durch Lufttransporte aus dem Iran über den Flughafen Damaskus.

Im Laufe der Jahre hat die IAF Tausende von Angriffen durchgeführt, um die iranische Verankerung in dem vom Krieg zerrissenen Land zu vereiteln und die Hisbollah daran zu hindern, fortschrittliche Waffen anzuhäufen.

Nach Angaben des SOHR führte die IAF im Jahr 2021 29 Angriffe in Syrien durch. Bei den Angriffen wurden 71 Ziele getroffen und 130 Menschen getötet, darunter 125 Kämpfer des syrischen Militärs, der Hisbollah und der vom Iran unterstützten schiitischen Milizen.

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox