Baseball Weltmeisterschaft: Israel besiegt Holland 4:2

Israel bleibt bei der Baseball-Weltmeisterschaft weiterhin ungeschlagen. Die als absoluter Underdog in das Turnier gestartete Israelische Mannschaft konnte auch von den Holländern nicht gestoppt werden.

von |

Man könnte sich daran gewöhnen. Während die meisten Israelis heute wohl über den grandiosen 6:1 Sieg von Barcelona sprechen, gab es heute in Südkorea eine weitere Sensation, als die Israelische Baseball-Nationalmannschaft die starke Mannschaft aus Holland mit 4:2 schlug, damit im dritten Spiel in Folge ungeschlagen blieb und die nächste Runde, das Viertelfinale, als Gruppensieger erreicht hat.

Der Trainer der Mannschaft, Jerry Weinstein, sagte Reportern nach dem Sieg, dass man sich an das Gewinnen gewöhnen könne. Man habe sich bemüht, die Spieler öfter auszuwechseln, um sie für die nächste Runde fit zu halten. Auch wenn sich die Mannschaft schon nach dem Sieg gegen Taiwan für das Viertelfinale qualifiziert hatte, war es für den Trainer und der Mannschaft wichtig, zu gewinnen. Denn die amerikanischen jüdischen Spieler spielen für Israel und möchten der Israelischen Baseball Föderation helfen, später ein Nationalteam aufzubauen, dass sich aus Spielern aus Israel zusammensetzen wird.

Für Israel ist es die erste Teilnahme am Turnier. Die Mannschaft befindet sich auf Platz 41 der Weltrangliste. Das schien die Spieler aber nicht zu stören, die Nummer 3 und 4 der Welt, Südkorea und Taiwan, in ihren Spielen zu besiegen. Auch die Holländer galten bis heute als die beste Baseballmannschaft Europas.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox