MitgliederAuserwähltes Volk oder überlegene Rasse?

Deshalb ist es nichts anderes als Antisemitismus, Juden des Rassismus zu beschuldigen.

Ultra-orthodox Jewish men covered in prayer shawls pray at the Western Wall in Jerusalem's Old City, on September 17, 2014. Photo by Yonatan Sindel/Flash90 *** Local Caption *** ??? ???? ???? ??? ?????? ???-???? ???? ????? ??????? ???? ???? Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Anfang des Jahres postete CNN einen Tweet, der mit dem Titel eines Artikels über Israel von Sam Kileys aufmachte: „Israel ist keine Demokratie, es ist ein ‚Apartheid-Regime‘, sagt eine Rechts-Gruppe.“ Kiley stützte sich auf einen Bericht der linksextremen Organisation B’tselem. CNN löschte später den Tweet.

Es fällt auf, dass die antisemitische Verleumdung getwittert wurde, nachdem klar war, dass Biden die Wahl gewonnen hatte. Ging CNN etwa davon aus, dass es zur neuen US-Regierung passt, wenn man den Judenstaat in ein schlechtes Licht rückt?

Die Propagandisten der Apartheid-Lüge – und zu ihnen gehört leider auch die Zeitung Haaretz – haben hingegen kein Problem mit der Kunstschöpfung „Palästinensisches Volk“. Und jenes hat bereits schon öfters angekündigt, dass ein palästinensischer Staat judenrein wäre. Dabei ist es Israel, das rund zwei Millionen arabischen Bürgern gleiche Rechte einräumt. Die Absicht rechtfertigt man mit der unglaublichen These,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!