Arabisch-christlicher Kickbox-Champion sagt, er sei stolz darauf, Israeli zu sein

Loay Sakas sagt nach seinem Sieg bei der Kickbox-Weltmeisterschaft in der Türkei, er sei „zuallererst Israeli“.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: usa, Israelische Araber, Koexistenz
Der arabisch-christliche Kickboxer Loay Sakas. Quelle: Twitter.

Trotz des ganzen Geredes über die „Nakba“ sowohl hier als auch in Amerika ist es erfrischend, die Stimme eines arabischen Bürgers zu hören, der stolz darauf ist, Israeli zu sein.

Anfang dieser Woche sorgte Loay Sakas in ganz Israel für Aufsehen, als er beim International Turkish Open Kickboxing World Cup in Istanbul die Goldmedaille gewann.

Aber erst das, was nach seinem bedeutenden Sieg geschah, sorgte so richtig für Aufsehen.

Nachdem er seinen Finalgegner besiegt hatte, erhob Sakas, ein arabischer Christ aus der Region Westgaliläa, stolz eine israelische Flagge.

Später sagte er zu Channel 12 News:

„Ich bin in erster Linie ein israelischer Bürger. Das Judentum, der Islam, das Christentum oder die Drusen sind mir egal. Ich repräsentiere das Land und möchte, dass alle hier in Frieden miteinander leben.

„Ich erwarte von jedem israelischen Bürger, die israelische Flagge zu schwenken. Ich versuche nicht, die Leute zu provozieren oder ähnliches. Ich schwenke die Flagge, weil ich ein israelischer Bürger bin.“

Mit diesen Worten widerlegte Sakas die „Nakba“-Erzählung, die heute im US-Kongress propagiert wird, und widerlegte den Vorwurf, Israel sei ein „Apartheid“-Staat.

Siehe: Der „Nakba“-Mythos erobert den Kongress

Natürlich wird der Champion innerhalb der arabischen Gemeinschaft kritisiert, aber Sakas sagte, dass er auch viel Unterstützung erfährt. Letzten Endes ist es ihm egal, wie man es sieht.

„Die Leute können denken, was sie wollen, ich bin Israeli. Wenn ich die Straße hinuntergehe und sehe, dass jemand einen Juden angreift, werde ich ihn beschützen.“

 

Mit Berichten von JNS.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox